Unser Jahr 2015

Hier informieren wir euch über vergangene Auftritte und Events


Unser Jahr 2015         Unser Jahr 2016

 

12.12.2015 Weihnachtsfeier Camp Tilgenkrug (Israelsdorf)

 

25.11.2015 Ständchen für Marcels 18. Geburtstag

 

21.11.2015 Stiftungsfest 2015 

Danke an Moni und Basti für die schönen Fotos 

 

 

13.- 15.11.2015 BEATZ Percussion Ensemble -

Trainingscamp in Plön.

Vereinsmitglieder und Vereinsfreunde erwartet ein hartes

Trainings-Wochenende

 

24.10.2015: Bremer Freimarkt

 

3.10.2015: Oktoberfest Ludweiler

 

26.9.2015: Laternenumzug Nettelnburg

  

12.9.2015: Ständchen für Horst

 

12.9.2015: Haffkruger Bauernmarkt

 

5.9.2015: Heimat- und Vereinsfest in Dassow Umzug

Fotos: Dan B.

 

4.9.2015: Nord-Handwerk - ich und ich - Der Taktgeber

 

 

23.8.2015: Schwedenfest 2015 in Wismar. Mit großen Umzug und Bühnenshow auf der NDR-Bühne (Fotos: Monika Köhn)

 

 7. - 9.8.2015: Sommercamp 2015 - Danke Vanessa und Nico für das tolle Wochenende

  

2.8.2015: Insel Poel 31. Inselfest  Facebook


26.7.2015: „Aalhoi“ in Haffkrug: Fröhliche Aalwoche -   Danke Bernd B. Link zur Aalwoche

21.7.2015: Schützenfest Oldenburg i.H. (Fotos: Monika Köhn)

 

21.7.2015: Schützenfest Bad Schwartau (Fotos: Monika Köhn)

 

14.7.2015: Na, könnt ihr euch noch an unsere alte Webseite erinnern?  Link  

28.6.2015: LN: Musik ist für mich eine Lebenseinstellung

 

http://www.ln-online.de/Nachrichten/Norddeutschland/Ich-und-Ich/Musik-ist-fuer-mich-eine-Lebenseinstellung

 

 

 Vogelschießen Barnitz - 36 Grad...

 

60. Internationale Rasteder Musiktage (26. Juni - 28. Juni 2015)

Am Freitagabend war es endlich soweit.. nach einem kurzen Auftritt auf einem Betriebsfest wurden die Autos beladen und es hieß 'Auf geht's nach Rastede :)' zu den 60. Rasteder Musiktagen. Mit 19 vollbepackten Autos und einer Menge Vorfreude machten wir uns auf den Weg. Gegen halb 1 kamen wir dann endlich in Rastede an. Wir waren doch alle sehr froh, als die Luftmatratzen aufgepumpt bzw. Feldbetten aufgebaut waren und wir nach einem kleinen Mitternachtssnack schlafen konnten, denn bei vielen klingelte am nächsten Morgen um 06.00 Uhr der Wecker. Um halb 8 sollten wir uns nämlich alle zum Frühstück treffen und da die Duschen leider etwas außerhalb waren, musste man ein wenig mehr Zeit  einplanen, wenn es wieder hieß 'ab in die Z(S)auberkugel und aufhübschen!'. Nach einem leckeren Frühstück hatten wir dann auch nicht mehr so viel Zeit bis zu unserer ersten Wertung - dem Marsch- und Standspiel. Wir waren die ersten Starter am Samstag und waren vor der Wertung dann doch alle recht nervös. Besonders schlimm wurde es dann, als wir den Marschparcour schonmal zur Probe abgelaufen sind und nichts mehr von den Maßen so gepasst hat, wie bei den Proben 🙈 .. wie sich dann aber schnell heraus gestellt hat, hatten wir einfach nur die falschen Markierungen zur Orientierung genommen.. Jaja so ist das, wenn man irgendwo als Neuling hinkommt. Um 10.30 Uhr war es dann soweit.. wir standen aufgeregt an der Startlinie und warteten alle nur noch auf das 'Go' von den Wertungsrichtern. Mit vollster Anspannung liefen wir den Parcour ab -  'the Avengers' war das erste Musikstück und danach kam 'Dynamite'. Für das darauffolgende Standspiel hatten wir uns für 'Dancing Queen' entschieden. Wir alle waren sehr erleichtert als wir unsere erste Wertung gemeistert hatten und freuten uns jetzt nur noch auf einen schönen Tag mit vielen tollen Vereinen. Nachdem wir uns wieder umgezogen hatten, sind einige wieder auf den Festplatz gegangen um sich weitere Marsch- und Showwertungen anzugucken, andere hingegen zog es in die Mehrzweckhalle, wo die ersten Konzertwertungen stattgefunden haben. Wir haben an diesem Tag so viele Vereine aus den verschiedensten Ländern gesehen und wir müssen sagen - es war einfach nur toll. Am Abend hieß es dann nochmal für alle Vereine 'ab in die Uniform' zum Aufmarsch auf dem Festplatz. Die Krönung des Abends war aber das wunderschöne Feuerwerk, welches zum Abschluss des Tages gezeigt wurde.

Am nächsten Morgen waren wir alle wieder recht früh auf den Beinen, da wir auch an diesem Tag noch Einiges vor hatten. Um halb 8 ging es wieder zum Frühstück, um 10.00 Uhr machten wir uns mit dem Einspielen für unsere Konzertwertung bereit. Danach wurden die Instrumente verladen und es ging vom Quartier zur Halle, in der die Konzertwertungen stattfanden. Spannung lag in der Luft und die Nervosität stieg von Minute zu Minute.. Um 11.40 Uhr war es dann endlich soweit. Die Wertungsrichter nickten uns freundlich zu und wir durften beginnen. Mit 'Adele in Concert' und 'The Avengers' haben wir versucht den Wertungsrichtern und dem Publikum die Leidenschaft, die hinter diesem Hobby steckt, zu vermitteln. .. Nun hieß es nur noch abwarten und Daumen drücken, dass wir das auch geschafft haben. Bei sonnigem Wetter wurden sich dann noch die letzten Shows auf dem Festplatz angeguckt und am späten Nachmittag begann dann endlich die ersehnte Siegerehrung. Leider wurden wir bei dieser dann doch etwas nass aber auch das konnte die Stimmung nicht trügen. Die Freude war riesig, als wir die Punkte für unsere Wertungen erfuhren. In der Konzertwertung erreichten wir mit einer Punktzahl von 79,833 den 1. Platz. In der Marsch- und Standspielbewertung haben wir eine super Punktzahl von 83,35 Punkten erreicht und uns somit für die WAMSB-Weltmeisterschaften 2016 in Kuala Lumpur qualifiziert.

Danach hieß es dann wieder Instrumente einladen, Autos vollpacken und ab nach Hause. Nach diesem tollen Wochenende haben wir alle bestimmt sehr gut geschlafen :)

Nochmals vielen lieben Dank, an alle, die für uns die Daumen gedrückt haben und immer hinter uns stehen. Wir sind stolz so eine große Familie zu haben. ♡

 

Betriebsfest der Entsorgungsbetriebe am 26.6.2015

Bevor es aber nach Rastede losging, hatten wir noch einen kleinen Auftritt auf dem Betriebsfest der EBL in Lübeck.

Schöne Fotos von Herrn Kruschel

Es ist geschafft... Wir sind Landesmeister !!!

 

Die Karawane sie rollt... Nachdem wir schon am Freitag und Samstag die Instrumente und Uniformen in Transporter und Anhänger verstaut hatten. Machten wir uns am frühen Pfingstsonntag um 7.00 Uhr in einer Karawane von 16 PKW auf den Weg nach Plön zu den 26. Landesmeisterschaften der SVSH, um unser Können den Wertungsrichtern zu präsentieren. Nach einer Eröffnung auf dem Sportplatz um 9.00 Uhr hatten wir nur wenig Zeit uns auf unsere Wertungen vorzubereiten. Wir meisterten unsere Konzertwertung um 10.35 Uhr und unsere Marschwertung um 11.50 Uhr mit größter Zufriedenheit. Eins war aber sicher. Das Publikum war bei beiden Darbietungen begeistert. Die Kritikgespräche mit den Wertungsrichtern ließ allerdings sehr viel Raum für Interpretation...

Nun hieß es warten, Mittag essen und die super Pfingstsonne genießen, bis wir um 15.10 Uhr noch einmal auf den Sportplatz durften um das Publikum im Rahmenprogramm mit Musik zu versorgen.

Um 17.00 Uhr ging es im Entenmarsch mit allen Musikzügen zur Siegerehrung auf den Plöner Marktplatz...

 Alle Proben, alle Mühen, waren sie umsonst???

Nein waren sie nicht.

Unser Arbeit wurde in der Marschklasse mit der Punktzahl 1,67 und damit mit einer sehr guten Silbermedaille belohnt.

Mit der Bewertung von 1,22 Punkten in der Konzertwertung (freie Klasse A) und dem Titel Landesmeister wurde der Tag für uns gekrönt. 

Auch das Online-Nachrichtenportal HL-Live veröffentlichte einen Bericht über unseren Erfolg.

Inselwetter war schon immer besser...

 

Am Samstag den 23. Mai machten wir uns, zu ungewohnter Zeit, auf den Weg nach Petersdorf auf Fehmarn zum Rapsblütenfest. Für gewöhnlich treten wir die runde 60-minütige Autofahrt erst am Sonntag zum Festumzug an. Da wir aber dieses Jahr durch die Teilnahme an den Landesmeisterschaften der SVSH am Sonntag verhindert waren, buchte uns der Veranstalter für einen 2-stündigen Bühnenauftritt am Samstag.

Nachdem wir im kalten und verregneten Lübeck gestartet sind. Hat uns die Ostseeinsel ein weiteres Mal bewiesen, weshalb man sie auch die Sonneninsel nennt. Wir wurden auf Fehmarn von besten sonnigen Frühlingswetter empfangen.

Nach einem kurzen Marsch zum Festplatz bereicherten wir den bunten Nachmittag mit unserer Musik und wurden mit viel Applaus vom Publikum belohnt.

Der Mai ist gekommen...

 

Am 1. Mai durften wir mit einem doppelten Einsatz in die Saison 2015 starten. Nachdem wir am Morgen das Maibaum - Aufstellen der Kreishandwerkerschaft Travemünde musikalisch begleiten durften, ging es am Nachmittag auf den Seebrückenvorplatz in Scharbeutz zum Maibaumfest. Gemeinsam mit dem Fanfarenzug TSV Pansdorf und dem Spielmannszug Plügge gestalteten wir einen bunten musikalischen Nachmittag.

 

Cold - Water - Challenge 2014 

 

Nach der Nominierung durch den Modernen Spielmanns- und Fanfarenzug Retzbach haben auch wir uns in die Fluten gestürzt.

 

HL-Live: DJB Lübeck beim Schützenausmarsch in Hannover 10.07.2014  Link

 

Am vergangenen Sonntag trafen sich 40 Mitglieder der Deutschen Jugend-Brassband Lübeck e.V. (DJB Lübeck) um 5.30 Uhr, um sich auf den Weg nach Hannover zu machen. Gemeinsam mit den Mitgliedern des Schützenvereins Moisling e.V. waren die Musiker aus Lübeck Teilnehmer beim Schützenausmarsch in Hannover.

Mit über 10.000 Teilnehmern und über 200.000 Zuschauern am Straßenrand ist der Umzug durch die Innenstadt von Hannover vom Rathaus zum Festplatz der größte Schützenausmarsch weltweit. In der Menge der Teilnehmer mussten die Lübecker lange in den Straßen um das Rathaus warten bis ihre Startnummer an der Reihe war, aber dann ging es bei den besten Hochsommertemperaturen auf den Weg. Die gesamte Veranstaltung wurde live vom NDR im 3. Fernsehprogramm übertragen.    

Wie auch schon auf dem Lübecker Volksfestzug wurde der DJB Musikzug von den Berliner Fahnenschwingern begleitet beziehungsweise angeführt. Mit den internationalen Fahnen und den neuen Uniformen der Brassband Lübeck gehörten unsere Musiker zu den Farbtupfern des Ausmarsches und zogen ein großes Publikumsinteresse auf sich. Nach den Erfolgen des DJB Lübeck auf der German Championship of Music in Rheinland-Pfalz war das der zweite große Erfolg außerhalb von Schleswig-Holstein in diesem Jahr, bei dem die Musiker ihre Heimatstadt repräsentieren konnten.   

Die Deutsche Jugend-Brassband Lübeck e.V. probt jede Woche freitags ab 18.30 Uhr in der Sporthalle der Schule an der Wakenitz, Dieselstraße 16. Gäste und neue Mitglieder sind immer herzlich willkommen.

Autor: DJB

HL-Live: Die Welt-Premiere der Dudelmatratzentrompete 04.08.2012  Link

Die Deutsche Jugend-Brassband (DJB) aus Lübeck nahm in diesem Jahr erstmalig an der Ferienpassaktion des Lübecker Jugendringes teil. "Eigentlich wollten wir nur einen Schnupperkurs für das Trompeten anbieten", so der Tourleiter Reiner Maelzer, "doch um die Kinder und Jugendlichen zu begeistern, brauchen wir etwas Besonderes – einen Hingucker!"

Angeregt und beraten durch Manfred Amrein, dem Prinzipal (Lehrherr) und Konstrukteur von Blechblasinstrumenten für Profi- und Laienmusiker sowie ungewöhnlicher Instrumente aus alltäglichen Gebrauchsgegenständen, konnte ein reichhaltiges dreitägiges Trommler- und Trompeterprogramm vom DJB-Team für die Ferienkinder unentgeltlich angeboten werden. Der Aufbau und die Funktion der Instrumente, die Grundlagen der Musiktheorie, Ansatztechniken für die Trompeter und Schlagfolgen für die Trommler sowie Inhalte der Rhythmik und Gehörbildung wurden spielerisch vermittelt.

Nach dem Bau eigener Instrumente (Trommel, Rasselrohr, Schlauchtrompete, Kabelführungsrohrposaune, Gießkannenphon und Blasgehstock) folgte ein Besuch der Blechblasmanufaktur bei Musik Amrein. Dabei sahen die Kinder dem Instrumentenbaumeister Winfried Liedtke über die Schulter und waren fasziniert, dass aus einer schieren Blechtafel ein wohlklingendes Instrument entstehen kann.

Überrascht waren im Gegenzug die Mitarbeiter von Musik Amrein, als die Kinder und Jugendlichen ihre "Dudelmatratzentrompete" vorstellten. Manfred Amrein: "Ich bin begeistert. Alle Voraussetzungen, die für das Spielen einer Trompete erforderlich sind, können an diesem Modell gezeigt werden und das Ding funktioniert!" Zum Abschluss stellten die Trompetenkinder ihr Wissen und das Spielen auf den Instrumenten im Rahmen einer Musik-Rallye unter Beweis.

Als Anerkennung erhielten alle Kinder eine Erinnerungsurkunde. Das Programm der "Trompete on Tour" wird während der Herbstferien wiederholt. Bitte rechtzeitig anmelden unter

Autor: Marcus Köster